bigesta®  HILFE ZUR SELBSTHILFE

Schwingfeldtraining - ein bewährtes Wirkungsprinzip

Ähnlich wie bei der natürlichen Bewegung  werden mit bigesta®  mechanische Bewegungen in Form von Schwingungen an den Körper abgegeben. Das dient zur Aktivierung geschwächter Zell–, Muskel-, Gelenk- und Körperfunktionen  bzw. der Harmonisierung gestörter Regulationsmechanismen. Der Körper reagiert mit reflexgesteuerten Muskelbewegungen und mit aktivierter Muskelpumpfunktion wodurch sich die natürliche Fähigkeit des Körpers zur Ausbalancierung und Selbstheilung spürbar und nachhaltig verbessern kann.

Infrarotanwendungen - helfen der Gesundheit

Die Infrarotstrahlung ist eine natürliche Energiequelle. Trifft sie auf unsere Haut, löst sie ein sehr angenehmes Wärmeempfinden und Behaglichkeit aus.  Es kommt zu einer erhöhten Durchblutung der Muskulatur, der Organe, dem Bindegewebe und der Haut, der Kreislauf wird angeregt.        

 

Dadurch profitieren insbesondere:

… das Skelettsystem, mit Muskeln, Bindegewebe, Sehnen, Gelenke, Knochen usw.  Diese werden von den Schwingungsbewegungen erreicht und damit mobilisiert,

… die Rückenpartie,

… das Zentralnervensystem, d.h. Gehirn und Rückenmark,

… das neuromuskuläre System, das für das Zusammenspiel vom zentralen Nervensystem und den Muskeln und somit für unsere Beweglichkeit, Reaktionsfähigkeit, Koordination und Gleichgewicht verantwortlich ist.

...das vegetative Nervensystem, das der Aufrechterhaltung der automatisch ablaufenden Regulierungsvorgänge im Körper dient,

…das Blut– und Lymphsystem. Die Zirkulation aller Flüssigkeiten und ihre optimale Umverteilung werden positiv beeinflusst. Die Schwingungstherapie ist viel effektiver als manuelle Lymphtherapie, weil sie die Pumpleistung derLymphgefäßmuskeln bis in die Tiefe erhöht.

…das Stoffwechselsystem und insbesondere das Verdauungssystem und die Zellernährung

...der intra– und extrazelluläre Bereich, in dem es Einfluss nimmt auf den Zustand (Qualität) der Zellen und des Bindegewebes.